Dienstag, 30. Oktober 2012

A Day in the life of...

A day in the life of a durchschnittliche Beautyblogger...

8:38
Langsames Aufwachen durch das unerträgliche Gebrüll der Vögel von draußen

8:51
Auf IPhone Tweets und Blogkommentare checken. @SchminkLiesl hat mich enfollowed? Olle Punz, die hat mindestens 300 GFC und 200 Follower weniger als ich, was bildet die sich ein? Pah, ich entfollowe ihren Blog bei GFC, soll se doch sehen, was sie davon hat.

9:15
Bad. Morgenroutine.

10:17
Frische Früchte mit Joghurt und ein paar Weizenflocken in eine Schale drapiert. Instagram: "Mein gesundes Frühstück".

10:28
Früchte und Joghurt ins Klo geschüttet, auf dem Balkon eine geraucht und einen schwarzen Kaffee dazu getrunken




12:08
46 Fotos gemacht, 4 davon eine Stunde nachbearbeitet (Preisschild rausretuschiert). Bei Instagram gepostet: spontaner Schnappschuss beim Frühstück im gemütlichen neuen PolkaDot-Schlafi von Priehmarck

12:12
auf Twitter ankündigen, dass ich um 17 Uhr ein Video hochladen werde

12:17
Auf dem Balkon noch eine geraucht

12:25
Mit Tages-Makeup-Routine angefangen

13:10
Mit Tages-Makeup-Routine fertig


13:19
Zu Priehmarck gegangen, die Sachen wieder zurückbringen. Ein Top, eine Tasche und zwei Paar Schuhe dafür mitgenommen. Wenn ich die Fotos damit Montag mache, kann ich die noch Dienstag zurückbringen.


13:46
Ein paar Lidschatten und Glosse auf die Hand geschmiert und fotografiert im dm. Natürlich würde ich diesen Drogeriekram nicht tragen, aber nachher werfen mir die Hater wieder vor, ich würde nur noch Haient machen. Danach noch schnell bei Douglas einen ToddyTrown EyeBrightener geholt, irgendwie brauche ich das gerade nach dem ganzen Stress.

14:15
In Vorlesung gesessen. Welches Thema weiss ich nicht mehr, aber die plöde Schlampe, die immer in der ersten Reihe sitzt, hat genau die Bradatasche, die ich mir wünsche. Bestimmt Fake vom Russenmarkt. Denkt bestimmt, sie wäre die Schönste mit ihrem neuen MacAir. *Notiz an mich: Froind davon überzeugen, dass ich mit meinem alten Mac extreme Nachteile beim Studium haben werde*

15:45
Endlich Vorlesung vorbei. Schnell mal auf die Toilette und das Makeup checken. Ich muss dringend mal zum Friseur. Treffe Anna-Lena alias MakeupFee, die mir stolz ihren gesponsorten Diohr-Lippi vorführt. Die Farbe steht ihr doch gar nicht und bei den schmalen Mündchen sieht eh alles nach nichts aus. Ist die eigentlich schwanger oder wird die einfach nur immer fetter? Sitze noch mit AnnaLena ein paar Minütchen bei Starbucks, Instagram: "Mit MakeUpFee bei Starbucks *herzchen*. Leider habe ich vergessen, ihren Diohr-Lippi zu erwähnen, ich Dummerle.


16:32
Zuhause Post gecheckt: nur ein Paket von Tiotbherm und ein mickriger Umschlag mit Teilen der neuen AhrtDeko LE "TittaWanThes", wie soll ich über die Elleh bloggen, wenn die mir nur einen Teil davon zuschicken? Geiziges Pack, ich lösch den Blogpost, den ich noch über das neue MineralRouge vorgebloggt hab und den ich mir lästigerweise selber kaufen musste. Aber praktisch: den Text dazu haben die mir per Mail gleich mitgesendet, ich muss nur noch meinen Namen darunterschreiben

Am Wochenende ist Bloggerevent bei Klinickwe, alle werden da sein. Schnell per Instagram von Followern klären lassen, ob ich die LuhiWittong oder die MarkDschakobs-Tasche mitnehmen soll. Ich werd eh die LuhiWittong nehmen, die war schließlich teurer, aber die MarkDschakobs sollen ja auch alle sehen. Ob ich wohl in drei Tagen noch 10 kg abnehmen kann?

Ist morgen Sultry Thursday oder übermorgen Red Friday? Egal, beides vorbereiten, ansonsten Freitagsfüller aus dem Fundus posten.Sushi gegessen und mit Freunden bei Vapiahnoh getroffen geht immer.

16:58
Auf twitter ankündigen, dass ich gleich ein Video hochladen werde

17:02
Auf twitter bedauern, dass das tolle, total aufwändige Video aus Versehen gelöscht wurde, aber gleichzeitig beteuern, dass mir meine vielen Leser so wichtig sind, dass ich selbstverständlich die ganze Mühe nochmal machen werde. Mist, so langsam muss ich das wirklich mal drehen.

17:21
NOTD im Blog veröffentlicht

17:36
Mal kucken was die Konkurrenz macht... lovelyheart89 hat einen kompletten Satz von  Langome-Nagellacken bekommen? Die hat doch viel weniger Leser als ich und schreibt allenfalls 3 Blogposts in der Woche. Frechheit! Rainbowfairy verkündet, dass sie bald heiraten wird. Mist, die klaut mir doch wieder die besten Ideen. MakeupFee stellt ihren Dihor-Lippi vor und stellt das Foto von uns beiden von Starbucks von vorhin bei Instagram ein. Natürlich hat sie das Bild genommen, wo meine Haare strohig wirken. Trotzdem sieht sie fett aus. LilaMinutes hat jetzt eine Zeitschriften-Kooperation mit FürIhr-Young?! Die hässliche Alte?  Die ist doch schon mindestens über Dreißig und hat 10kg Übergewicht, bei jedem Bloggerevent die erste am Buffet. Ich muss erstmal ein paar Macarons essen.

18:16
Eine SweetBeauty91 hat mich getagged, ich kenn die gar nicht... lästig, diese kleinen Bloggerinnen mit ihren Drogerieschminkeblogs, die sich so an einen hängen und vom Kuchen was abhaben wollen. Direkt mal drüber twittern.


18:29
Ach, guck hier, im PÜM-Forum wird wieder über mich gelästert, diese neidischen Tussies sind bestimmt alle zu häßlich zum Bloggen. Erstmal bei twitter reagieren, die sollen schon wissen, dass ich ihr Geläster ätzend finde. Dann kann ich gleich noch twittern, wie sehr mich die Umweltverschmutzung gerade bedrückt, sollen ja nicht alle denken, dass ich nur Schminke und Mode im Kopf habe.

19:14
Froind kommt von der Arbeit und fragt, was ich den ganzen Tag gemacht hätte, weil noch nicht einmal Milch im Kühlschrank ist und nichts zu Essen im Haus. Wo der Joghurt ist weiß ich zumindest. Das ist so unfair, er tut immer so, als ob mein Blog nur so ein Kindergartenhobby ist, dabei ist das viel Zeit, Mühe und Herzblut, die ich da reinstecke. Außerdem war ich an der Uni. Studieren ist auch anstrengend. Ist jetzt wohl nicht der richtige Moment, ihn auf Hochzeit anzusprechen. Wird aber mal langsam Zeit, haben schon drei andere aus der Scene geheiratet, sonst sieht das aus, als ob ich alles nachmachen würde.

19:22
Froind will essen gehen, ich habe nix zum Anziehen und muss nochmal ins Bad für meine Abendmakeuproutine.

20:32
Jetzt hat er doch schon Pizza bestellt und guckt Fußball. Ich rauche noch eine auf dem Balkon. Instagram: "Heute waren meinem Schatz und mir mal nach was Einfachem: Pizzataxi *herzchen*". Ich nehme nur einen Salat.



21:06
Noch ein Zugticket für den Bloggerevent kaufen. Warum bekomme ich das nicht von der DeutschenBahn kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt, ich würde ja auch drüber bloggen? Muss ich mal eine Mail hinschreiben. Mein Konto ist eh schon wieder im Minus, ich glaube, ich sollte mal wieder Blogsale machen.

21:28
Zeit für meine Abendroutine

22:31
Letzter Rundgang durch twitter, facebook und Blogkommentare. Erschöpft aber zufrieden falle ich ins Bett. Morgen muss ich unbedingt zu IKEA, neue Deko kaufen. Vermutlich hat wirklich keiner da draußen eine Vorstellung davon, wie anstrengend das Leben als Beautybloggerin ist...





(Anm.d.Red. Ähnlichkeiten mit realen Personen sind rein zufällig und nicht beabsichtigt)

Kommentare:

  1. super!!! Ich habe grade Herzhaft gelacht!!! :-D

    AntwortenLöschen
  2. Muahaha ... wenn ich das ja nicht täglich genauso mitbekommen würde ... ^^

    AntwortenLöschen
  3. Sehr, sehr geil ^^ Feine Beobachtungsgabe *schmunzel* Ich frag mich, wer jetzt mehr Probleme hat - die die herzhaft lachen oder die sich ein wenig pikiert fühlen. - Danke Dir!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab mich gerade köstlich amüsiert, vielen Dank dafür *herzchen* :-P

    AntwortenLöschen
  5. Völlig übertrieben und klischeebeladen. Ich finde das nicht lustig. Solche Leute wie du sorgen dafür, dass wir Beautyblogger auch in Zukunft nie ernstgenommen werden... DISLIKE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Feinheiten des Humors sind dir nicht bekannt, oder?

      Löschen
    2. @Anonym: Wäre nett gewesen wenn du hier mit Namen auftreten würdest. Dann könnte man einen Blick auf deinen Beautyblog werfen und abschätzen inwieweit er qualitativ mit zurecht etablierten Blogs mithalten kann.

      Löschen
    3. @anne
      Wenn das Humor ist, dann lache ich über was anderes. Und mein Blog geht dich echt nichts an. Solche Leute kann ich da nicht gebrauchen.

      Löschen
    4. Es gibt unterschiedliche Formen von Humor die auch nicht jeder lustig finden muss.
      Ich habe zB ein ausgesprochenes Faible für Hagen Rether.

      Aber gleich den Untergang des Abendlandes (aka die nicht-Ernstnahme der Bloggerszene) heraufzubeschwören ... naja. Ist schon ein bissel happig, meinste nicht?

      Ich habe am Tag berufsbedingt viel mit Beautybloggern zu tun, auch mit den "größeren Kalibern". Und: so weit weg ist Mono mit ihren Schilderungen nicht von der Realität.
      Natürlich hat sie das Ganze noch was überspitzt und konzentriert dargestellt. Aber wer das nicht abkann sollte sich mal fragen ob er sich selbst nicht ein bißchen zu wichtig nimmt.

      Löschen
    5. Übrigends: Wenn du mit deinem Blog ernstgenommen werden willst ... dann solltest du mit Kritik und Leuten die nicht deiner Meinung sind leben lernen. Sich krampfhaft vor anders Denkenden zu verstecken, bzw. nur Jubel-Perser auf dem Blog haben zu wollen, trägt nicht wirklich zur allgemeinen Anerkennung und Akzeptanz bei.

      Löschen
    6. Genauso sollte "mono" mit Kritik umgehen können. Wenn ich sage, dass ich das nicht lustig finde, ist das auch nur meine Meinung. Ich denke schon, dass solche Artikel wieder nur das Klischee von den dummen Schminkmädchen bedienen, die sich rundherum finanzieren lassen. Dass Beautyblogger inzwischen ernstzunehmende Vertriebs- und Marketingkanäle für die Firmen sind, und Bloggen wirklich Arbeit bedeutet, wird hier völlig ausser Acht gelassen. Aber Bloggermobbing ist ja so schick.

      Löschen
    7. Achso, und bist du @anne, die persönliche PR-Sprecherin hier?

      Löschen
    8. Mit dem Begriff "Mobbing" sollte man verflucht vorsichtig umgehen, liebste anonym. Der inflationäre Gebrauch durch eingeschnappte kleine Mädchen ist eine Beleidigung für Leute die tatsächlich gemobbt werden.

      Löschen
    9. "Achso, und bist du @anne, die persönliche PR-Sprecherin hier? "
      Nö, ich bin nur privat begeistert weil ich für den ganzen Mumpitz 8 Stunden am Tag Begeisterung heucheln muss.

      Löschen
    10. @Anonym, das ist DAS INTERNET 2.0, da kann man auch in Dialog treten. Wenn du das nicht lustig findest, ist mir das milde gesagt egal. Ist übrigens deine dm-Tasche schon angekommen?

      Löschen
    11. @anne, um mich zu beleidigen musst du schon anderst auftreten. Ich bin es gewohnt, dass auf meinem Blog kritische Kommentare geschrieben werden, weil ich polarisiere und nicht dem Mainstream hinterherschwimme. Aber wenn du "berufsbedingt" mit Bloggern umgehst, kennst du das ja sicher auch alles und solltest eigentlich auch wissen, dass die Bloggerscene wichtig für die Firmen ist.

      Löschen
    12. @Anonym
      du bist dann anscheinend die Anna Wintour der Beautybloggerscene? Dann muss ich ja ganz ehrfürchtig das Haupt senken, dass du dich mit so einem Mikroblog beschäftigst? ^^ Geh doch besser noch ein bisschen deine Nägel fotografieren

      Löschen
    13. Anonym, wo HABE ich dich beleidigt oder geäußert zu PLANEN dich zu beleidigen?

      "Aber wenn du "berufsbedingt" mit Bloggern umgehst, kennst du das ja sicher auch alles und solltest eigentlich auch wissen, dass die Bloggerscene wichtig für die Firmen ist. "
      Bei weitem nicht in dem Maße wie die Blogger das gerne hätten. Sie sind unzweifelhaft Teil der Marketingmaßnahmen im Web2.0, aber eben nur ein TEIL und nicht Dreh- und Angelpunkt.

      Löschen
    14. @anne
      auf so ein Kindergartenniveau lass ich mich nicht herab, ich bin auch schon lange als Blogger unterwegs und ich kenne genug Leute, da muss ich mir hier nicht von einer Internettante die Welt erklären lassen.

      Löschen
    15. @Anonym
      dann zeig doch mal endlich deinen hochprofessionellen Blog, vielleicht können wir da alle noch was von lernen? Teil dein Wissen, lass uns an deiner Weisheit partizipieren, lass uns am Ambrosia deiner Weltkenntnis laben.

      Löschen
    16. Wo bitte Kindergartenniveau?

      Löschen
    17. "Kindergartenniveau" ist immer die letzte Phase der Türrahmenstreiter, denen die Argumente ausgehen.

      (°.°)

      Löschen
    18. Kinners, never ever feed the troll! http://www.dontfeedthetroll.de/was-ist-ein-troll.html Mit etwas Glück sterben die Viecher, wenn man sie austrocknen lässt.

      Löschen
    19. Ich spiel aber immer gerne noch ein bisschen mit ihnen (^.^)

      Löschen
    20. Na dann viel Spaß. ;) Klingt nur zwischendurch so, als würde man das Etwas da ernst nehmen, drum dacht ich, ich erwähn's wenigstens mal. Aber solang's euch nicht langweilig wird, ist ja alles gut.

      Löschen
  6. wunderbar :D habe gut gelacht und viel zu viele Ähnlichkeiten und Parallelen entdeckt, gar nicht gut. Sollte mal Blogpause einlegen. Ob mich wohl jemand vermisst? Aber ich hab doch noch ein Real Life, das ist nämlich wichtiger als Internet...

    Oh, da bin ich glatt vom Thema abgekommen. Danke für den netten Tag ^^

    AntwortenLöschen
  7. Dein Leben ist soooo aufregend und soooo stressig. Wie schaffst du es nur trotzdem soooo hübsch und soooo cool zu sein?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 3 Flaschen Follwick am Tag ^^

      Löschen
    2. Hätte dich eher für den Äwjong-Typ gehalten, wohl doch nicht mein Niveau...

      Löschen
    3. Eigentlich Sangpellekrino, aber ich will ja hier keinen Neid schüren...

      Löschen
  8. Klasse - sehr amüsant! :-D

    *seufz* Ich würde auch gerne erst um 8:38 Uhr aufstehen! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wobei ich da sagen muss das der Tag bei einigen Beautybloggern noch ne ganze Ecke später beginnt.
      Jedenfalls laut eigener Meldungen bei Twitter ...

      Löschen
  9. Ich finde es richtig traumhaft :D
    Lg Kathi (die nicht mal fürs Foto ein gesundes Joghurt isst -und dem entsprechend aussieht :D)

    AntwortenLöschen
  10. Boar ich will auch son Beautyblogger- Leben :<

    AntwortenLöschen
  11. Ich find es toll wie Du das geschrieben hast. Und hey, nur getroffene Hunde bellen. ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Da sieht man mal wie unwichtig und nichtsbedeutend das alles doch ist.. ;)

    AntwortenLöschen
  13. :-D "haient" rofl, das muss ich mir merken :-)

    AntwortenLöschen
  14. Ein absolut erstklassieger Text, der mir heute meinen Tag versüßt hat. ^^ Dabei waren die Kommentare fast noch besser als dein Post an sich. XD Ich finde man muss in allen Bereichen des Lebens etwas Humor zeigen, denn sonst kommt man nicht sehr weit.
    Eindeutiger Kandidat auf "Post des Monats"... ach was! Des Jahrtausends! Absolut kostenfrei und bedingungslos. :DDD

    AntwortenLöschen
  15. Sehr treffend zu Papier gebracht. Danke!

    AntwortenLöschen
  16. Hahahaaa, ich habe echt gelacht. Auch extrem über die ganzen beleidigten Mädchen :D

    AntwortenLöschen
  17. OMG, das ist der lustigste Post, den ich seit Langem gelesen habe! Diese Selbstironie ist einfach unübertrefflich, ganz toll geschrieben!!

    AntwortenLöschen
  18. Komme gerade aus dem dm, hab Ellehs geshoppt und drüber ge-instagramt! Und jetzt noch'n Veggie-Drinks (oder doch ne Packung Donuts?) *herzchen*

    AntwortenLöschen
  19. Hehe sehr witzig *Daumen hoch* *herzchen* ;-)

    AntwortenLöschen
  20. Großartig!
    *herzchen* *herzchen*

    AntwortenLöschen
  21. Ich habe mich beim Lesen auch sehr gut amüsiert. Da steckt viel Wahrheit drin :)

    AntwortenLöschen
  22. Ich lieg am Boden! Habe herzlich gelacht. Vielen Dank dafür! Und wer das nicht witzig findet - versteht wohl nicht die überspitzte Form des Humors. Oder fühlt sich angesprochen.... ;)

    AntwortenLöschen
  23. Haha... War sehr unterhaltsam der Text. Manchmal hab ich echt Plöd gehuckt aber dauernd gegrinst :D

    AntwortenLöschen
  24. Was für ein herrlicher Text, bin glatt zum Breitmaulfrosch mutiert vor lauter Grinsen. Einfach herrlich auch gewisse Kommentare... ;-)

    Lg Pia

    AntwortenLöschen
  25. Grandios. Nur leider gibt es wahrscheinlich doch viel zu viele von der Sorte die wirklich so sind. :(
    Schon irgendwo traurig die aus ihrem Hobby gleich Profit schlagen wollen und einfach nicht verstehen, dass das Bloggen doch eigentlich ein Hobby sein sollte.

    AntwortenLöschen
  26. Herrlich, mein Schminkmädchen♥ hat selten so gelacht (und nie die sch... *herzchen* vergessen). :D

    AntwortenLöschen
  27. Traumhaft! Wirklich sehr schön geschrieben! Wobei die Kommentare Mancher dem eigentlichen Post fast schon Konkurrenz machen... ;)

    AntwortenLöschen
  28. Wow, ist hier irgendwo ein Bus angekommen? Kommentarflut am Sonntag abend. (^.^)

    Ich danke euch allen für eure Kommentare. Wirklich allen *herzchen*

    AntwortenLöschen
  29. Ich musste so lachen :))!!! Einfach perfekt! Für mich, glaub ich, der beste Beitrag des Jahres!

    AntwortenLöschen
  30. Ich sitze grade bei der Arbeit und habe laut und herzhaft angefangen zu lachen! Es ist einfach zu herrlich geschrieben! Vielen Dank :)

    AntwortenLöschen
  31. Herrlich! Du hast das wunderbar überspitzt dargestellt!

    AntwortenLöschen
  32. Bahahaha, herzlichst gelacht. Genau so stelle ich mir einen Blogger-Arbeitstag vor... ;)

    AntwortenLöschen
  33. Also ich möchte mich auch für den herzlichen Lacher bedanken, den dein Post mir beschert hat! :D
    Habe tatsächlich einige Parallelen entdeckt aus meiner Zeit als Bloggerin. Zum Beispiel nur eine einzige Vorlesung am Tag, zu der man (wenn überhaupt) geht, um hinterher in den dm nach Ellehs zu gucken :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung ^^

      Löschen
  34. Oh Gott ich sitze gerade im Büro und bin fast geplatzt vor Lachen. Ich blogge nicht (habe nie gebloggt und werde nie bloggen, da ich ja leider schon arbeite und nicht studiere...), lese aber leidenschaftlich gern Schminki-Blogs. Und ja, ich muss ehrlich gestehen: Ich schwöre, haargenau so habe ich mir das Leben einer Beautybloggerin vorgestellt. Ich weiß, dass jetzt alle mit Steinen nach mir schmeißen wollen, aber anders erklärt sich mir das mitunter nicht, wie es geht zu studieren, allen Mäck-Ellehs hinterherzujagen (und leerzukaufen), und ständig neue Produkte auf dem Blog zu präsentieren mit einer Blogdichte von ein bis zwei Beiträgen pro Tag. Aber dafür jammern dann 9,9 von 10 Studenten in den Kommis, dass man sich ja nix leisten kann, weil man ja nur Student ist, und das vorgestellte Produkt viiiel zu teuer ist und überhaupt warum nicht mehr Drogerie vorgestellt wird.
    Ich aber auch sehr lustig, dass sich einige auf den Schlipps getreten fühlen und befürchten, dass man als Beautyblogger so nicht ernst genommen würde. Hallo? Ich nehme jeden so ernst, wie er genommen werden will. Und will er/sie ganz besonders ernst genommen werden, kann ich das leider nicht mehr so ernst nehmen. Äh, verstanden?
    Bevor ich mich weiter verzettle und nicht rüberkommt, was ich sagen will: Bomben-Post - der beste vielleicht, den ich in diesem Jahr gelesen habe.
    Danke und viele Grüße
    Minze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein alter Lehrherr *gotthabihnselig* hat immer gesagt: wer sich wie ein Kind benimmt, wird auch wie ein Kind behandelt. Und? Was hatte er? Recht!

      Ich blogge und arbeite auch, zwei bis drei Blogposts schaffe ich vielleicht in der Woche. Und nur irgendwas schreiben, nur um was geschrieben zu haben ("mir sind die Wattestäbchen runtergefallen" gabs ernsthaft mal) ist mir auch zu doof.

      Es sind aber wirklich nicht alle so, viele sind einfach unglaublich sympathisch und einfach normale Frauen ohne Starrallüren. Auch wenn sie nur 150 Follower haben und kein Dauer-Dior-Kostenlos-Abo. Oder vielleicht gerade deswegen.

      Löschen
  35. Geeeeeeniaaal! Nach der Lektüre dieses super Posts kann ich mit Sicherheit gut schlafen - danke dir ;)

    AntwortenLöschen
  36. Haha, das war der lustigste Post, den ich seit langer Zeit gelesen habe, einfach genial! :D Zum Glück entdecke ich nicht allzu viele Parallelen (liegt vlt. daran, dass ich Twitter, Instagramm etc. nicht mag/benutze), aber ich denke auch manchmal am Ende der Vorlesung schon an die Elleh, die ich gleich suchen werde^^

    AntwortenLöschen
  37. Nach einem kräftezehrenden Lachanfall bleibt mir nur zu sagen: Ich kann mich nur verneigen vor deiner Treffsicherheit. Chapeau!

    AntwortenLöschen
  38. Dieser Post hat mir den Feierabend versüßt. *herzchen*

    AntwortenLöschen

Erzähl mir, was du darüber denkst!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.