Mittwoch, 26. September 2012

Ja ich will!

dm, Rossmann, douglas und andere loben ja oft und gerne diverse Produkttests auf ihren Facebookseiten aus. Was bei den Likern zu einem exzessiven Anfällen von Vulturiusität führt (vultur lat. Geier).

Wie die ausgehungerten Ratten auf die Küchenabfälle einer mittelmäßig aufgestellten Frittenschmiede in Frankfurt-Preungesheim stürzen sich die Fans und Fanninen auf jeden dargebotenen Krümel respektive auf Zahnpasta, AntiAging-Cremes und Stilleinlagen. Am meisten erfreut mich immer das reflexartige "ich will auch" unter jedem FB-Produkttestposting. Äh, ja, UND? China? Sack Reis? Egal, dass der Produkttest schon seit Tagen durch ist, schon seit Äonen sämtliche Plätze vergeben sind, sag: ICH WILL! Egal, ob ich noch nicht einmal internetkompetent genug bin, auch nur das Anmeldeformular auszufüllen, meinen Browser auf einigermaßen neuesten Stand zu halten oder kurz nachzulesen, wie man sich anmeldet. ICH WILL. Ich will Tonnen von Plunder nach Hause geschickt bekommen, Schnuller, Katzenfutter, Klosteine. Hauptsache für umme. Und der Anbieter sollte sich bitte wegen meiner rausgerotzen Willenerklärung mit meinem glaubwürdigem Real-Facebooknamen wie "Killerbiene Stratocaster Klöppelstiel" des ich will auch mit mir in Verbindung setzen, denn ICH bin der Kunde und habe die Seite geliked und so.
Ach und die Taschen. Baumwolltaschen mit einem leicht grenzdebil grinsenden Känguru drauf. Vielleicht leidet es inzwischen schon unter Hirnerweichung wegen der hektisch agierenden Meute der Probenabgreifer. In meiner Glaskugel sehe ich gerade, dass in den nächsten zwei Wochen mindestens jeder zweite Post auf der dm-Pinnwand lauten wird: "Ich habe meine Tasche noch nicht, wann wird die verschickt?". Die anderen sind "Warum kann ich mich nicht für die Lieblinge-Box anmelden" und "Ist das Alnatura Meersalz vegan?".

Übrigens:


Nach dem ersten Versuch, katschinnnnng! Verlose ich nach Erhalt hier auf dem Blog, wer sich ohne solch eine Tasche gezwungen sieht, sein Gewand zu zerreißen und weinend in Embyonalstellung unterm Tisch sitzen muss, kann sich schon mal bereithalten. Die Tasche ist sogar vegan, das Känguru erfreut sich immer noch bester Gesundheit, zumindest physisch.

PS: bald gibt es auch wieder Schwatsches, ichschwör!


Beste Grüße
Mono (nach Diktat ver-eist)

Kommentare:

  1. Vielleicht kannste die Tasche ja auch zu Wucherpreisen bei Ebay versteigern!

    AntwortenLöschen
  2. Ganz ehrlich: es würde mich nicht wundern wenn das tatsächlich einer versucht.

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für diesen wundervollen Post. Er spricht mir aus der Seele.
    Liebe Mono, Ja ! Ich will.

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaub ich stell meine Känguru Tasche auf ebay ein ... so wie das abgeht mache ich damit ein Vermögen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ist aber wieder Alarm bei FB, weil so böse Menschen die Sachen gierig bei ebay verscheuern. Und überhaupt, bei Produkttests wollen ja auch alle nur gratis haben, ausser man selber, man selber ist natürlich nur erpicht darauf, im Namen aller KonsumentInnen einen wertvollen Produkttest durchzuführen...

      Löschen
  5. Sehr schöner Blog & Tolle Fotos :)
    Liebe Grüße, Laura von worldwidedancer.

    AntwortenLöschen

Erzähl mir, was du darüber denkst!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.