Dienstag, 10. Juli 2012

P2 What's up Beach Babe Sassy Attitude Blush Stick

*click*
Ich bummelte gestern in der Mittagspause ungemein unentschlossen durch den hiesigen dm-Markt, als mich eine völlig unangerührte P2-Beach Babe LE anlachte.

Inklusive 3 dieser vorab megaüberdupergehypten Schminkschwammeier. Wenn ich ein böses Weib wäre (bin ich ja nicht), hätte ich das Display abgeräumt und die Teile bei Kleiderkreisel und ebay verscheuert, gibt ja die alte Verkäuferregel: "Jeden Tag steht ein Dummer auf". Aber irgendwie bin ich zu faul, diesen ganzen Postrenn-Geldkontrollier-Zinnober mitzumachen. Außerdem wollte ich mir nicht den gesammelten Wutausbruch der BBS antun, der pöbelnd und kreischend mit Mistgabeln und brennenden Fackeln hier aufschlägt, um meine anprangerungswürdige Gier und Zurschaustellung protziger Geldverschwendung zu ahnden.



Deshalb übte ich mich in Bescheidenheit und besann mich auf die elementaren Bedürfnisse eines Menschen... frisches Aussehen und schöner Glow (Bingopunkt!). Wenn es schon nach innen hin trüb ist. Die Lidschattenfarben dieser LE gingen ebensowenig an mich wie Tattooschablonen und gritzbunte Nagelfeilen. Und Lipgloss mit Aroma im hübschen Blechbüchserl ist so ein Artikel, den ich toll finde, kaufe und bis zum Vergang im Schrank vergesse.
Also wurde es oben genannter Blush-Stick in der Farbe "Berry Glam". Berry triggert mich eh oft und gerne. Und ohne irgendeinen Duft. Ich vermutete beim Thema "Beach" schon wieder Vanille-Kokos. Aber nix, nada, nothing. Fantastisch.



In meinem Dafürhalten ist die Konsistenz dieses Stiftes sehr angenehm und lässt sich einfach auftragen. Für den Swatch unten musste ich schon mehrmals über die Stelle fahren, damit ein bisschen von der Farbe aufs Foto kommt. Peach-Koralle und sheer mit Schimmer *BINGO-bing-bing-bing* ! Heute direkt mal getestet, ich finde, der Blush macht eher einfach nur frisch und juicy, ohne jetzt direkt mit Farbe zu prahlen.Und vermutlich auch für die Lippen verwendbar.

im Schein der untergehenden Abendsonne *romantik*

Gekostet: 2,75 Euro (oder so)



Kommentare:

Erzähl mir, was du darüber denkst!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.