Freitag, 22. Juni 2012

Zucchini mit Backkartoffeln





Ein schnelles Leckerchen für Gemüsefans

Die Zucchini:
in Streifen schneiden (mit einem scharfen Messer oder einem Sparschäler), etwas salzen (damit das Wasser austritt), abtupfen und kurz und heiß anbraten. Würzen mit Thymian, Salz und Pfeffer. Ich gebe immer noch gerne eine Knoblauchzehe mit in die Pfanne. Sehr lecker ist auch Sesamsaat dazu.

Die Quarkcreme:
Magerquark ist ekeliger Gips, einer der wenigen Quarks mit wenig Fett, den man auch mit Genuss essen kann ist die Ehermann Quarkzubereitung mit Joghurt. Aus dem Quark, Salatkräutern und etwas Olivenöl eine Creme zusammenrühren. Lecker auch mit Knoblauch. 

Die Backofenkartoffeln:
Sind eigentlich auch schnell selbst zubereitet, hier habe ich TK-Potato-Wedges gewählt, weil ich mal wieder  zu bequem war und ich zu selten koche, als dass sich eine Vorratshaltung mit frischen Kartoffeln lohnen würde. *asche auf mein haupt*. Übrigens kann man solche Backkartoffeln auch mit Parmesan oder Pecorino überstreuen. Fantastisch.

Mahlzeit!

Mono

1 Kommentar:

Erzähl mir, was du darüber denkst!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.