Dienstag, 29. Mai 2012

YSL- Touche éclat

*kaschingggg*

Dieses Teil scheint in der Blogosphäre ja ein absolutes Must-Have-Hype-aller-Hypes-ultimatives-Multifunktions-alle-Lebenslagen-Ding zu sein. Aber lest selbst:

Da ist es also, das goldige Kerlchen, die Geheimwaffe der Schtars aus Funk und Fernsehen, das magische Licht der ewiglichen Jugend, der Chuck Norris unter den Teintprodukten, das meistverkaufte Produkt der Kosmetikwelt (angeblich wird alle100 Sekunden oder so auf der Welt ein solcher Stift verkauft...). Trotz intensiven Gebrauchs dieses Produktes bin ich im Laufe der letzten Woche nicht als Seniorenmodel von der Straße weggecastet worden. Ein Skandal. Enthalten sind fette 2,5 ml für mickrige 31,50€ (bei Douglas, woanders auch günstiger). Nun zur Anwendung: der schwarze Nubsi hinten erwartet, gedrückt zu werden (wie ein Kugelschreiber) und schon rinnt *klick* schon *klick* schon *klick* schon *klick*... * *klickklickklickklick* und schon rinnt die kostbare Flüssigkeit in die zarte, weiße Pinselspitze.

Was es nicht ist: ein regulärer Concealer.Groß irgendetwas abdecken wie zB Pickel oder Muttermale kann das nicht, der Effekt ist eher aufhellend und egalsierend. Was es auch nicht macht: in die Fältchen kriechen. Natürlich kann es aus Mettwurst kein Marzipan machen, will sagen, wo Falten sind, kann der Touche Éclat die auch nicht wegzaubern. Aber durch den aufhellenden Effekt wirken die Falten deutlich weniger tief, die Haut wirkt glatter. Ganz zauberhaft in Kombination mit einem Primer (ich verwende den von Catrice), da holst du gut und gerne 5 Jahre raus.

ArtDeco hat ein ähnliches Produkt, einen Highlighter und einen Concealer mit genau so einer Pinsel-Stiftform (Perfect Teint Concealer und Perfect Teint Illuminator, beides um die 12 €) . Im direkten Vergleich finde ich den Concealer von ArtDeco fast gleichwertig, der einzige Unterschied sind 20 € und nichts zum Angeben im Badezimmer. Dieses Produkt würde ich persönlich nicht mehr nachkaufen, aber das erhebende *isch-keuf-high-end*-Gefühl war so ein Punkt auf der Löffelliste, den ich doch gerne abgearbeitet habe.

Ich habe euch ein kleines Video erstellt (ich hatte einen Bad-Hair-Day, bitte nicht drauf achten)


Natürlich bin ich das nicht, das ist doch eh albern, wenn knapp 17jährige Models mit porenloser Alabasterhaut und zwanzig Weichzeichnerfiltern Werbung für so ein Produkt machen... aber das Auto gefällt mir. 

Kommentare:

  1. Nach dem Teil bin ich auch schon eine ganze Weile verrückt und irgendwann kaufe ich es sicher auch, da kann man nicht widerstehen, wenn die ganze Welt von spricht! :-D

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Das Auto ist super!!!!
    Udn bei dem Akzent wird man ja ganz wuschig!

    AntwortenLöschen
  3. Ich gebe es zu - ich hab mir den goldenen Zauberstab auch bestellt. Zwar hab ich nicht so viel bezahl (ich glaub 26€), aber es ist trotzdem viiiiiiel Geld. Bin mal gespannt wie ich ihn dann finde wenn er da ist.
    Irgendwie hoff ich ja schon, dass er mich nicht so überzeugt. Denn dauerhaft will ich soviel Geld nicht ausgeben.

    AntwortenLöschen
  4. Von Artdeco gibts einen Vergleichbaren? Hmmm... allerdings brauche ich nur alle 1,5 Jahren mal nen Neuen, da fällt der Preis nicht so ins Gewicht...

    AntwortenLöschen
  5. Vermutlich ist es sinnvoller, für gescheite Produkte etwas mehr auszugeben, die man nahezu täglich verwendet als für Sachen, die man eh nur alle Jubeljahre mal verwendet... zwei Glossyboxen sind ein Touchäää Eklaah übrigens (^.^)

    AntwortenLöschen
  6. Das Ding steht auch auf meiner Wunschliste weil wegen High End uns so....echt schlimm.Aber es schwärmen so viele davon.Aber ich kenn mich,irgendwann wenn meine Glossysparbox voller Kröten ist,die an die Luft wollen.....stiefel ich zur dm und kauf irgendeinen Mist:P Abwarten...

    AntwortenLöschen

Erzähl mir, was du darüber denkst!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.