Samstag, 12. Mai 2012

Catrice Ultimate Color 150 Lovely Lilac


HALLO MEINE LIEBEN SCHÖNHEITEN!!! 

(ich hör ja schon auf)
die Tage war ich aus Versehen beim dm, ich bin direkt vor dem Laden unglücklich gestolpert und dann Halt suchend in den Laden gefallen. Vor das Catrice Regal. Von dem von mir ausgehenden Impuls kam das Regal ins Wanken und ein Lippenstift fiel direkt in das Körbchen, das ich im Sturz mitgerissen haben muss... ach was, ich hab die Farbe schon mehrfach in der Hand gehabt und irgendwann dann einfach gekauft.
Aus der Ultimate Color Reihe die Farbe 150 Lovely Lilac. Eine schöne violett-lila Farbe mit bläulichem Einschlag, die ein kleines bisschen metallisch glänzt. Mir gefallen die ziemlich wertigen eleganten Hülsen von Catrice echt gut, ohnehin steh ich total auf das "neue" Design und die neue Farbpalette von Catrice. Erinnert ihr euch noch, wie ramschig die Verpackungen früher waren? Bei den Lacken hatte man die Wahl zwischen Schampanja, Bordoh und Apricot-metallic und die Verpackung in gülden und opulent geschwungen? Mehr so Avon 1989 für die arrivierte Hausfrau, die auch beim Unkrautzupfen im Rosenbeet gepflegt aussehen will. Also das, was heute die klassische Homeshoppingkäuferin ist. Nur, dass die noch Slinkyhosen und Alloverblütenprint in pflegeleichter Mikrofaserqualität trägt. Mit Palletten drauf. Aber ich schweife ab.


Diese konkave Spitzenform missfällt einigen, so sehen meine Lippenstifte nach einiger Zeit aber eh  immer aus. Die Farbe ist nicht so wirklich  deckend, eigentlich würde ich sie so vom reinen Ansehen her eher in die "Shine"-Sektion von Catrice einordnen, aber mich fragt ja keiner *sniff*.


Hier habe ich nochmal auf einem weissen Küchenpapier Farbe aufgetragen, damit man besser sieht, wie die Farbe rauskommt:

Das ist für mich keine Farbe, die ich jeden Tag tragen würde, aber wenn es mal schön BÄMM machen soll ist die gut geeignet. Die Haltbarkeit würde ich als mittel einstufen, aber ich bin auch tendenziell eine Lippenkauerin, von daher müsstet ihr das selber austesten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Erzähl mir, was du darüber denkst!

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.